Qualität in jedem Bauteil.

DAS BESTE NORWEGISCHE PRODUKT SEIT DER ERFINDUNG DES KÄSEHOBELS.

„Das war kein Zufall. Zwei Jahre haben wir geforscht, unseren Kunden zugehört, geplant, entwickelt, gebaut und in Arendal Sound investiert. Ich wollte immer etwas erreichen, dass unser Arbeitsteam außerordentlich stolz  machen würde und dass uns begeistert. Es musste auf soliden Akustikdesign-Grundlagen basieren und dennoch optisch ansprechend ausfallen, aber auch eine einzigartige Hintegrundgeschichte besitzen: Unsere. Denn Arendal Sound basiert auch auf traditionelle und historische Norwegische Prinzipien, in den Handwerkskunst und Verarbeitungsqualität an erster Stelle kommen. So wird die tägliche Nutzung ein Genuss und Besitzer können vor Stolz strahlen.“

KONSTRUKTION & ENTWICKLUNG

So arbeiten wir

KONSTRUKTION & ENTWICKLUNG

So arbeiten wir

DAS ZIEL

Arendal Sound Produkte wurden vom Anfang an nach dem Grundprinzip entwickelt, das klanglische Ursprungsereignis so detailgetreu wie möglich wiedergeben zu können. Mehrere Faktoren müssen dafür fein zueinander abgestimmt werden:

Dynamik
Linearität
Klirr
Belastbarkeit
Frequenzgang
Abstrahlcharakteristik

Die Erfahrung hat gezeigt, dass man sich mit jedem dieser Faktoren bei jedem Design befassen muss, um das ganze akustische Potential zu erreichen. Wenn ein Faktor zu viel Gewicht bekommt, werden die anderen beeinträchtigt. Es gibt viele Beispiele für Lautsprecherdesigns die bei moderaten Lautstärken sehr gut klingen, aber die Klangqualität verschwindet sobald echte Dynamik gefordert wird. Umgekehrt gibt es auch sehr belastbare Lautsprecher, die den Raum mit lauter Musik füllen können, aber oft unmusikalische Klangverfärbungen aufweisen, die sich zwischen „unangenehm“ und „einfach widerlich“ bewegen. Die Kunst und die Wissenschaft hinter Arendal Sound erlaubt das Erreichen aller verführerischen Nuancen, die Musik so genussreich machen ohne die Fassung bei anspruchsvolle Dynamik zu verlieren – diese kritische, aber nicht leicht erreichbare Kombination ist der Schlüssel.

EXTREME BELASTBARKEITSTESTS

Das Markenzeichen der Arendal Sound Designs ist die Durchführung strenger Belastbarkeitstests und stark beschleunigter Grenzlastprüfungen (HALT-Verfahren). Jedes neue Design muss eine lange Liste an harten, wenn nicht sogar übertriebenen Prüfungen bestehen.Wir durchführen Tests an der Belastbarkeitsgrenze wiederholt über Tage, manchmal sogar Wochen. Dann folgen mechanische und thermische Prüfungen, sowie Erschütterungstests. Alle Kontrollen sind ausgelegt, um potentielle Probleme während der Designphase schnell zu finden und zu korrigieren. Bricht ein Bauteil, untersuchen wir die Ursache und ersetzen es durch ein besseres. Als Ergebnis entsteht ein Produkt für jahrelangen Genuss so kugelsicher wie es nur geht.

MASSGESCHNEIDERTE BAUTEILE UND ENTWICKLUNGSPROZES

Extreme Belastbarkeitstests

MASSGESCHNEIDERTE BAUTEILE UND ENTWICKLUNGSPROZES

Extreme Belastbarkeitstests

ZUR PERFEKTION DURCH MAßFERTIGUNG

Hohe Ziele erfordern maßgeschneiderte Bauteile und grosse Liebe zum Detail bei jedem Schritt auf dem Weg zur Produktverwirklichung. Alle Treiber wurden vom Grund auf extra entwickelt und benötigten viel neues, teures Sonderwerkzeug. Wir konnten keinen Treiber „von der Stange“ finden, der alle unsere Ansprüche genügen wurde. Mehr als zwei Jahre Entwicklung endeten in einem sorgfältigen Fortschreiten von der Theorie bis zur Realisierung. Jeder Treiber wurde deswegen erst mittels hochentwickelter FEA (Analyse der finiten Elemente) simuliert, um alle mechanischen, elektromagnetischen und akustischen Ziele zu erreichen.

Jedes Bauteil wurde für jedes Produkt besonders evaluiert und spezifiziert. Von der einfachsten Schraube bis zu den Spulen, Widerstände und Kondensatoren in der Frequenzweiche, sowie thermischen Eigenschaften der Schwingspule oder sogar der Kleber; alle wurden beim Entscheidungsprozess mit dem Ziel der höchsten Klangtreue ausgewählt. Nach diesen elementaren Aufgaben kommt das Modellieren, die CAD-Zeichnungen und die Fertigungsmittel. Alle Lautsprecher und Subwoofer werden dann sorgfältig analysiert durch modernster Klippel-Laser-basierten Meßsystemen, Audio Precision und Clio, sowie anderen elektroakustischen Testsystemen und eigenen (Geheimrezept-) Methoden. Zuletzt bestätigen ausführliche Hörtests, die Wissenschaft trifft die Ansprüche der Kunst. Es wird auf dem Weg vieles raffiniert. Der Endprodukt ist ein Höhepunkt aus Erfahrung, Modellieren, Testen und Probehören…, sowie viel Blut, Schweiß, Tränen und letzendlich mehr als ein wenig Stolz.

ERSTKLASSIGE VERARBEITUNG

Kein plastik

ERSTKLASSIGE VERARBEITUNG

Kein plastik

MASSIVE HDF GEHÄUSEN

Dank einer höheren Dichte ist HDF (High Density Fiberboard) natürlich resonanzarmer als MDF (Medium Density Fiberboard). Das Ergebnis ist ein akustisch träges Gehäuse ohne Eigenklang. Darüberhinaus wurde HDF ausgewählt, weil eine viel präzisere Verarbeitung möglich ist. Dies ist besonders wichtig für kritische, engtolerierte Teile wie unser Wellenleiter aus HDF und Aluminium.

Arendal Sound Produkte werden mit HDF in Materialstärken zwischen 18 und 50mm gefertigt. Die höchste Stärke wird in besonders beanspruchten Teilen, wie die Schallwand und der Boden, eingesetzt.

Innere Versteifungen wurden strategisch angebracht, um die gesamte Gehäusefestigkeit zu erhöhen. Damit werden unerwünschte Wandschwingungen vermieden, die den Klang hörbar verfärben könnten. CNC-gefertigte innere Versteifungen garantieren eine wirbelfreie Luftströmung mit minimalen Volumenbedarf im Gehäuse, aber immer noch genug Materialstärke an den kritischen Stellen der Konstruktion.

Zuletzt erhalten die Innenwände der 1723 Tower, Monitor und Center Gehäuse eine Butyl-basierte, schwingungsdämpfende Schicht. Diese stellt sicher, dass selbst die kleinste Resonanzen komplett abgeschwächt werden. Die Vergleichtests auf dem Prüfstand haben für die 1723 S Lautsprecher keinen hörbaren oder messbaren Unterschied ergeben und daher wird bei den 1723 S kein Butyl eingesetzt.

MAGNETISCHES METALLGITTER

Wir sind besonders stolz auf unsere neuen, einzigartigen und maßgefertigten Abdeckungsgitter. Alle Arendal Sound Lautsprecher kommen mit einem gelochten Metallgitter für ein freies Durchströmen der Schallwellen, damit die hohe Klangqualität erhalten bleibt. Die aggressive Optik wird durch ein feines, schwarzes Tuch besänftigt, das gleichzeitig jegliche Restschwingungen dämpft.

Darüberhinaus haben wir uns gegen Kunstoffstifte als Gitterbefestigung entschieden, die eine saubere Optik der Schallwand durch Aufnahmelöcher zerstören würden. Die integrierte Neodymium-Magnete sind unsichtbar unter der Gehäuseoberfläche, halten das Gitter sehr fest und vermeiden Vibrationen oder Verschiebungen selbst bei hohen Pegeln. Ein Gummi-Schutzbelag auf dem Gitter verhindert Kratzer auf dem Gehäuse und beim Anbringen des Gitters werden Sie ein sattes „Thump“ hören als es sitzt. Mit oder ohne Gitter werden unsere Lautsprecher toll klingen und aussehen.

KEIN PLASTIK

Sicher, unsere Kabelbinder hier und da sind auch aus Plastik, aber alle für den Klang relevante Komponenten der Arendal Sound Produkte verwenden kein Plastik, wie unsere Rückplatten aus hochwertigem Aluminium in unseren Subwoofern und Lautsprechern. Sogar unser Namensschild ist aus eloxiertem Aluminium.

GUMMIFÜSSE

Alle unsere Subwoofer kommen mit stabilen Gummifüße (M6 Gewinde) für eine sichere Bodenhaftung. Der Subwoofer wird daher nie herumwandern – auch wenn die Masse unserer „super-leisen“ HDF-Gehäusen sowas bereits verhindert. Legen Sie Ihr Hand auf unsere Lautsprecher während des Betriebs und Sie werden kaum etwas spüren.

INNERE VERDRAHTUNG

Wir verstecken keine mittelmäßigen Verbindungsschnuren in unseren Produkten, sondern ausschließlich geflochtene, feinstdrähtige Leitungen. Diese Kabel werden nicht „für eine coole Optik“ eingesetzt, sondern für die konsistenteste Impedanz und gute Strombelastbarkeit. Dadurch gibt es kaum Signalverluste und das „Skineffekt“ der Kabeln mit größeren Drahtdurchmessern wird vermieden. Das stellt sicher, dass jeder Treiber genau das Signal vom Verstärker ohne Verfärbungen empfängt.

Alle Arendal Sound Lautsprecher sind in vier verschiedene Gehäuseausführungen erhältlich:

Mattschwarz
Hochglanz Schwarz
Mattweiß
Hochglanz weiß

Alle Arendal Sound Lautsprecher erhalten bis 12 Lackschichten aus Grundierungen plus Polyurethan-Farbe und werden von Hand endbearbeitet für die beste, langlebige Qualität. Wir verwenden kein PVC. Nirgendwo.

Eine Verarbeitung, die man bei Hi-End Produkte erwartet.

DYNAMIK

DYNAMIK IST KÖNIG

DYNAMIK

DYNAMIKK ER KONGE

Echte und lebendige Dynamik ist eines der Kernelemente der Arendal Sound Produkte. Es wird in die DNA der 1723er Serie kodiert, um die richtige dynamische Leistung zu zeigen. Die Fähigkeit, beim Hören von Musik einfach die Füße in Bewegung zu setzen, oder in der Tat eine unerwartete Explosion in einer Filmszene, die so abrupt ist, dass sie einen geradezu erschreckt.

ALLES KLAR, ABER WAS IST DENN DIE „DYNAMIK“?

Zusammengefasst zeigt die Dynamik wie gut ein Lautsprecher mit sehr leisen und sehr lauten Tönen bei Film oder Musik zurechtkommt. Ein Lautsprecher oder Subwoofer, der die gesamte Dynamik der Quelle nicht wiedergeben kann, klingt sehr zurückhaltend, flach und langweilig. Manche Lautsprecher oder Subwoofer können den gesamten Dynamikbereich wiedergeben, in dem sie den Schallpegel dem Eingangssignal entsprechend erreichen, aber das ist nur die halbe Miete. Denn der Lautsprecher muss das Eingangssignal kompression- und verzerrungsfrei folgen. Das ist keine einfache Aufgabe, aber wenn sie richtig gemeistert wird, klingt Musik und Film viel lebendiger und herzergreifender.

MAKRO- & MIKRODYNAMIK

Ein wirklich dynamischer Lautsprecher oder Subwoofer kann im richtigen Moment Angst einjagen. Zum Beispiel, wenn alle Instrumente im ganzen Orchester mit vollem Einsatz eine Note plötzlich gemeinsam spielen, oder bei dem Lärm eines Waffenschuss oder einer Explosion. Als Live-Ereignis erleben wir diese Momente mit einem Schreck oder wir werden zumindest überrascht. Ein sehr dynamischer Lautsprecher wird das Gleiche erreichen und wir definieren das als Makrodynamik.

Die Mikrodynamik bezieht sich hingegen auf Details, wie die Nuancen eines Schlag- oder Saiteninstruments: die Fingerspitzen, die die Saiten einer Gitarre berühren; oder ein Trommelstock auf den Tomtoms. Der Klang dieser Instrumenten wird durch einem Lautsprecher mit guter Mikrodynamik realistisch, differenziert und einzigartig dargestellt.

WIE KANN MAN DAS ERREICHEN?

Als erstes benötigt man einen leistungsfähigen Treiber, der die Membrane straff kontrolliert, aber das reicht nicht aus. Denn ein schweres Membran wird trotzdem langsam und matschig klingen. Manche Hersteller erreichen durch eine absichtlich schwere Membrane gezielt mehr Pegel im tiefsten Bassbereich, aber das ist der Weg zu einem undynamischen, eintönigen Bass.

Stellen wir uns vor, dass ein Sumo-Kämpfer gegen einen Profi-Kurzsteckenläufer bei einem 100m Lauf antritt. Beide sind stark, aber der Riesentyp wird dieser Aufgabe bei weitem nicht gewachsen sein. Das gleiche gilt für Tieftöner: Ein guter Anfang für höchste Dynamik ist die Kombination aus einem wirklich starken Treiber und einer beweglichen Masse (Membran), die so leicht wie möglich innerhalb der Spezifikation eines vorgegebenen Frequenzbereich gemacht wird. Dies ist der Ausgangspunkt aller unseren Lautsprecher- und Subwooferdesigns. Natürlich mischen wir unsere Geheimsoße dazu, aber das hier ist das Grundrezept.

Man kann sowohl Tiefgang als auch Dynamik haben, aber das geht über einen leistungsfähigen Treiber und einem massiven Membran hinaus.

GRAPHEN & DATEN

Frequenzgang

GRAPHEN & DATEN

Frequenzgang

MÖCHTEN SIE MESSWERTE SEHEN?

Möchten Sie die Graphen sehen? Hier können Sie sich die Graphen der Frequenzgang, Impedanz und polar Abstrahlcharakteristik für alle Produkte anschauen.
Alle Lautsprecher-Messungen wurden im schalltotem Raum bei 2.83v/1m durchgeführt. Für einen realistischen Frequenzgang werden die Subwoofer in Halbraum bei 2.83v/1m gemessen.

Hinweis: Diese Messungen stellen keinen Frequenzgang in einem tatsächlichen Raum dar. Die Antwort der Lautsprecher im Raum wird durch den Druckkammereffekt und Gegenstände in der Umgebung beeinflusst, so dass der Bass verstärkt wird und weitere Frequenzbereiche verändert werden können.

Clicken Sie hier für Graphen und Daten aller unseren Produkten.

Hast du eine eine Arendal Sound Geschichte die du teilen möchtest?

Erfahr mehr auf unserer Ambassador Seite